Bürgerbeteiligung

GEO-PLAN moderiert Beteiligungsverfahren

Bürgerbeteiligung erweitert Expertenwissen. Das ist in der Gemeinde- und Stadtentwicklung von besonderer Bedeutung. Hier wird über das Lebensumfeld der Bürgerinnen und Bürger, über das Geschäftsumfeld von Handel und Gewerbe entschieden. Durch informelle Beteiligungsverfahren können Ideen aus der Bürgerschaft gewonnen und Akzeptanz für die Planung geschaffen werden. Welches Format zum Einsatz kommt, hängt u.a. vom Planungsverfahren, den Beteiligten und der Zielsetzung ab. GEO-PLAN unterstützt Sie durch Vor-Ort-Beteiligung ebenso wie durch mittelbare Verfahren:




Wir moderieren Beteiligungsverfahren …

… Leitbildentwicklungen
… Workshops
… Planungswerkstätten
… Klausursitzungen, z.B. Gemeinde-, Stadtrat
… Projektgruppen, Themenforen, teilräumliche Foren

Wir informieren, z.B. durch …

… Informationsveranstaltungen
… Planungsgespräche
… Fach- und Expertengespräche
… Fachexkursionen
… Planungsspaziergänge

und wir beteiligen auch diejenigen, die nicht an Veranstaltungen teilnehmen wollen oder können, z.B. durch …


… schriftliche Befragungen

… telefonische Interviews

Bürgerbeteiligung ist für uns selbstverständlicher Teil der Planung, für die Bürger bedeutet sie jedoch Engagement in ihrer Freizeit. Dieses Engagement wollen wir durch Transparenz, ansprechende Präsentationen und eine ergebnisorientierte Moderation fördern. Bürgerbeteiligung heißt, für den Planungsprozess zu interessieren, zur Mitwirkung an der Planung zu motivieren, Engagement für die Projektarbeit zu wecken und im Weiteren auch das Mitwirken an Projektumsetzungen zu fördern. Eine aktive Bürgerbeteiligung trägt auch dazu bei, Entscheidungssicherheit für die Stadt- und Gemeinderäte zu schaffen. Sie hilft, das Wissen der Bevölkerung und von Fachexperten für die Planung zu aktivieren und sie trägt maßgeblich zur Planungsakzeptanz bei.